Schwimmfreunde St. Ingbert 1911 e.V. » Schwimmen » Schwimmen Erwachsene freizeitorientiert

Schwimmen Erwachsene freizeitorientiert

Schwimmkurs für Anfänger (ab 18 Jahren)

Zu Beginn wird mit Übungen zur Wassergewöhnung und Wasserbewältigung das Gleiten, Schweben in Bauch- und Rückenlage, Tauchen und Springen erlernt. Darauf aufbauend werden in Teilschritten einzelne Schwimmtechniken vermittelt.

Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Nichtschwimmer und ist nicht für Personen geeignet, die sich bereits „über Wasser halten" können.

 

 

Grundlagenkurs Kraulschwimmen (ab 18 Jahren)
Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Schwimmer, da er im nicht stehtiefen Wasser durchgeführt wird. Wünschenswert ist eine vage Bewegungsvorstellung der Schwimmtechnik.

 


 

Beide Kurse starten am 01.04.2019 (voll belegt)
An zehn Terminen wird immer montags von 20.00 bis 21.00 Uhr geübt.

Um von dem Kursen zu profitieren, ist eine regelmäßige Teilnahme wichtig.

 

Abteilungsbeitrag: 70,00 € (100,00 € temporäre Mitglieder) zzgl. 0,60 € Eintrittspreis je Trainingseinheit.

 

Anmeldung per Mail an die Geschäftsstelle geschaeftsstelle.sfi1911@gmail.com

 

 

 

 

 

Trainingszeiten Schwimmen:

 


Tag Uhrzeit Ort
Montag

14:00-14:45 Uhr

Bahn 1-2: freies Schwimmen

Bahn 3: Schwimmtraining mit Trainingsplan

Bahn 4-6: Aquajogging

 

18:45-19:45 Uhr

Bahn 1-3: Schwimmen mit Trainer in Kooperation mit Triathlethen


Hallenbad "das blau"

Dienstag

20:15 - 21:15 Uhr

Bahn 4: Schwimmtraining mit Trainingsplan

Bahn 5: freies Schwimmen

Bahn 6: Aquajogging


Hallenbad "das blau"

Donnerstag

14:00 - 14:45 Uhr

Bahn 5: freies Schwimmen

Bahn 6: Aquajogging

 

20:00 - 21:00 Uhr

Bahn 5-6: Schwimmen mit Trainer in Kooperation mit Triathlethen

Hallenbad "das blau"

 

Leistungsorientiertes Masterstraining mit Teilnahme an Masterswettkämpfen bis zu Deutschen- und internationalen Meisterschaften bieten wir zusammen mit anderen Vereinen der SSG Saar Max-Ritter an der Landessportschule in Saarbrücken an. Weitere Informationen hierzu bei Dunja Ripllinger oder Jurek Frey.